Neun-Kräuter-Suppe

Zutaten: 9 Frühlingskräuter nach Wahl (z. Bsp. Gundermann, Brennnessel, Spitzwegerich, Bärlauch, Löwenzahn, Vogelmiere, Labkraut, Gänseblumen, Sauerampfer) Kartoffeln mehlige, Zwiebel, Öl, Knoblauch, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Muskat, Sahne

Zubereitung:  Zwiebel und Knoblauch werden in kleine Würfel geschnitten und in etwas Öl angebraten. Mehlige Kartoffeln werden in Würfel geschnitten und dazu gegeben. Mit etwas Gemüsebrühe ablöschen und weich köcheln lassen. Dann die fein gehackten Kräuter dazugeben und das Ganze mit der restlichen Gemüsebrühe (in manchen Rezepten mit Quellwasser) aufgiessen. Abgeschmeckt wird mit Salz, Pfeffer, Muskat und einem Schuss Sahne, um fettlösliche Vitamine aufzuschließen. Wer mag, püriert seine Gründonnerstagssuppe mit dem Zauberstab, damit sie schön schaumig wird, und garniert sie mit frischen Blüten (Gänseblümchen, Veilchen oder Gundermann) und einem Klecks Sahne.

 

Herzlich willkommen auf meiner Seite!